spacer.png, 0 kB
Stomorska
---
Stomorska °C | Split °C | Lošinj °C | Osijek °C | Pula °C | Rijeka °C | Dubrovnik °C | Zadar °C | Zagreb °C

UPHA ČLAN


spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
Startseite arrow Srednja Dalmacija
Mitteldalmatien Drucken E-Mail
 SPLIT
 
SPLIT, Hafenstadt in Mitteldalmatien; 189388 Einw. Auf einer Landzunge zwischen dem Ostteil der KaStela-Bucht und dem Kanal von Split gelegen. Den Westteil der Landzunge nimmt der Marjan-Berg (178 m) ein. Die Bergkämme Kozjak (780 m) und Mosor (1330 m) schirmen die Stadt in nördlicher und nordöstlicher Richtung ab und trennen sie vom Hinterland. Mediterranes Klima: heiße, trockene Sommer (mittlere Lufttemperatur im Juli: 26 °C)
>> mehr Infos
split111.jpg
   
 TROGIR
  
TROGIR, Hafenstadt an der Bucht von KaStela, 27 km westlich von Split; 10266 Einw. Der alte Stadtkern liegt auf einem Inselchen zwischen Ciovo und dem Festland; Verbindung zum Festland durch eine Steinbrücke, zur Insel Ciovo durch eine bewegliche Brücke. Das Stadtgebiet breitet sich auch auf die Nordküste Ciovos aus. Bei Resnik liegt der Flughafen Split. Der Jachthafen von Trogir befindet sich an der...
>> mehr Infos
trogir111.jpg
   
 BOL
   
BOL, Hafenstädtchen an der Südküste der Insel BraC, am Fuße der Berge Vidova gora (778 m) und Dratevo brdo (627 m), in einem fruchtbaren Gebiet mit ständigen Trinkwasserquellen; 1478 Einw. Der Name entstand aus dem lateinischen vallum: Erdwall mit Palisaden. Die Sand- und Kieselstrände (Zlatni rat u.a.) erstrecken sich über etwa 15 km (von der Martinica-Bucht im Osten bis zur Blaca-Bucht im Westen)
>> mehr Infos
domsam111.jpg
   
 MAKARSKA
  
MAKARSKA, Hafenstadt und Fremdenverkehrszentrum an einer weiten Bucht am Fuße des Biokovo-Gebirges, die an ihrem Süd-ostende vom Osejava-Kap und auf der Nordwestseite von der Landzunge Sveti Petar abgeschlossen wird; 11743 Einw. Das Klima ist mittelländisch; im Winter weht ein heftiger Borawind. Makarska ist der wichtigste Fremdenverkehrsort der gleichnamigen Riviera. Die Stadt breitete sich in Form eines Amphitheaters am Meeresufer und am Fuß des Biokovo-Gebirges
makars111.jpg
   
 SINJ
  
SINJ, Stadt in der Landschaft Cetinska Krajina, 34 km nordöstlich von Split; 326 m ü.d.M.; 11378 Einw.
Aus der Römerzeit stammt ein Opferstein, auf dem der Name Genio Osiniatum erwähnt wird. Unweit von Sinj, in Citluk, liegen Reste des römischen Aequum. Historische Quellen aus dem 14. Jh. erwähnen das Franziskanerkloster und die Marienkirche, die später von den Türken zerstört wurden.
>> mehr Infos
sinj.jpg
   
DUBROVNIK
 
DUBROVNIK, Hafenstadt und Fremdenverkehrszentrum des südkroatischen Küstenlandes; 49278 Einw. Am Fuße des Kalkberges SrD (Sergiusberg, 412 m) in einem Tal gelegen, das nach Südwesten hin mit der Anhöhe Lapad und einer kleinen Insel, die den ältesten Stadtteil Dubrovniks trägt, abschließt.
>> mehr Infos
dubrovnik111.jpg
   
HVAR
  
HVAR, Stadt und Hafen an der Südwestküste der gleichnamigen Insel; an einer Bucht gelegen, die von der Südseite durch die Inseln Pakleni otoci (Hölleninseln) und von der Nordseite durch einen niedrigen Bergkamm geschützt wird; 3643 Einw. Ausgesprochen mediterranes Klima, ohne große Schwankungen; 2715 Sonnenstunden im Jahr. Mittlere Lufttemperatur im Januar 8,4 °C, im Juli 24,8 °C; jährliche Niederschlagsmenge 789 mm (davon 66% in der...
>> mehr Infos
hvar111.jpg
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus  
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 11. April 2007 )
 
< zurück   weiter >
spacer.png, 0 kB
  • Dobro došli
  • Welcome
  • Willkommen
  • Benvenuti